Stadt Velden > Tourismus

Willkommen in Velden - Urlaub zum Entspannen und Erholen

 

Die romantische kleine Stadt an der Pegnitz ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und liegt in der waldreichen Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst.

Eingebettet in den idyllischen Teil des oberen Pegnitztales, bietet Velden begünstigt durch die Höhenlage, das gesunde Klima und die reine Luft, den Urlaubern - in jedem Alter - das ganze Jahr über Entspannung und Erholung.

Der Ort wurde für seinen malerischen Stadtkern wiederholt mit ersten Preisen des Landkreises Nürnberger Land ausgezeichnet.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Marienkirche, deren älteste Kunstschätze aus dem Jahr 1367 stammen, sowie das mittelalterliche Scheunenviertel.

Viele Kilometer gut markierter Wanderwege führen zu den Burgen Veldenstein, Hohen- oder Hartenstein, zu Höhlen (Petershöhle, Geislochhöhle oder Maximiliansgrotte) und bizarren Felsgruppen der Umgebung.

Bademöglichkeit im Veldener Hallenbad. Gut erreichbar sind Thermal- Erlebnis- sowie Freibäder in der näheren Umgebung. Für kleine Gäste sind Spielplätze vorhanden.

Die heimische Gastronomie lädt mit fränkischen Schmankerln zur Einkehr ein.

Velden liegt im Herzen des Frankenjura, dem Kletterparadies der Sportkletterer aus aller Welt.

Die Pegnitz ist auch heute noch eines der bekanntesten Fischwasser Mittelfrankens und genießt bei den Fliegenfischern einen hervorragenden Ruf. Entlang des Flusses zeigt sich die Landschaft von ihrer Schokoladenseite. Ideal für Bootsfahrten mit der ganzen Familie.

Der preisgünstige Ferienort ist leicht erreichbar. Velden ist von der Ausfahrt Plech der BAB A9 Nürnberg-Berlin nur etwa acht Kilometer entfernt und ist außerdem Haltestelle der Bahnlinie Nürnberg-Bayreuth-Hof.

Auch ein Stellplatz für Wohnmobile ist vorhanden. Dieser verfügt über eine V+E Anlage und ist auch für große Mobile geeignet.

 

application/pdf Download Prospekt Stadt Velden (PDF-Datei, Größe ca. 6,2 MB).

 

 

 

Zurück ...